News - Detailansicht
06.04.2019

Lossprechungsfeier am 05. April 2019 – Berufsschulzentrum in der Öde in Göppingen

Zeitgemäß die modernen Medien nutzend leitete der Innungsobermeister Jürgen Taxis mit dem humorvollen E-CHECK-Video und 2 weiteren Informationsvideos zum zukünftigen Arbeitsplatz der Elektroniker vom lockeren Sektempfang zur offiziellen Lossprechungsfeier über.

Die Hausherrin, Frau Studiendirektorin Schulten, begrüßte im gewohnt angenehm gestalteten Ambiente der Mensa im Berufsschulzentrum sowohl die Hauptpersonen, die „Noch-Azubis“ (26 junge Männer und 1 junge Kauffrau) als auch deren Familien, ihre Kollegen und die Vertreter der Firmen. Sie sprach von einem „faszinierenden, aber anspruchsvollen Arbeitsplatz“ in einem zukunftsträchtigen Bereich. „Sie werden gebraucht“ bestätigte sie die zukünftigen Elektroniker in der Richtigkeit ihrer Berufswahl.
Die gute Zusammenarbeit – stellvertretend für alle nannte sie den Prüfungsausschussvorsitzenden Michael Mühleis und den Innungsobermeister Jürgen Taxis – ist eine gute Basis für die Zusammenarbeit zwischen Schule und Innung.
Obermeister Jürgen Taxis betonte nach seinen einleitenden Begrüßungsworten die Wichtigkeit dieses Schrittes in die Selbstständigkeit. Für ihn war dies der erste Ausbildungsjahrgang, den er als Obermeister von Anfang an betreute, Bilder vom Klettergarten und anderen Aktivitäten weckten bei den jungen Leuten Erinnerungen.
Die Gesellenprüfung sei neben der hervorragenden Grundlage für das berufliche Weiterkommen auch eine Verpflichtung, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Bei persönlicher Leistungsbereitschaft stehe für qualifizierte Handwerker die Zukunft offen.
Eine „Stellenausschreibung“ legte auf humorvolle Weise dar, dass der – Mensch zur Mangelware – wird.
Nach der feierlichen Lossprechung, der Auszeichnung der Besten und den Gruppenfotos konnten im Anschluss an das Essen vom Buffet in lockerer Atmosphäre Gedanken und Erinnerungen ausgetauscht werden.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektroinnung-goeppingen.de oder rufen Sie uns an: 07161/987800